• Pharmaserv Logistics Unternehmen Fachbeiträge

Fachbeiträge

Profitieren Sie von unserer Erfahrung und informieren Sie sich in den folgenden Fachbeiträgen über die neuesten Entwicklungen und Erkenntnisse in der Pharmalogistik.


Reduzierte Supply Chain, mehr Sicherheit:

Interview mit Dr. Martin Egger zum neu entstehenden Distributionszentrum im Gewerbe- und Logistikpark GG Rhein Main, CHEManager 2/2020

Im neu entstehenden Distributionszentrum im Gewerbe- und Logistikpark GG Rhein Main wird Pharmaserv den Kunden aus der Pharmaindustrie verschiedene logistische Dienste anbieten. Pharmaserv Geschäftsführer Logistik, Martin Egger, erklärt, was am neuen Logistikstandort geplant ist. Die Fragen stellte Sonja Andres, CHEManager.

weiterlesen (PDF)


Auswirkungen der GDP-Leitlinien auf Lagerung und Transport von Arzneimitteln –  Autor Dr. Martin Egger

Aus: Arzneimittel & Recht (A&R) – Zeitschrift für Arzneimittelrecht und Arzneimittelpolitik, Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft Stuttgart. - Mit freundlicher Genehmigung des Verlags.

Bereits am 23. November 2013 sind die EU-Leitlinien für eine gute Vertriebspraxis (Good Distribution Practice–GDP) von Humanarzneimitteln im Amtsblatt der Europäischen Union veröffentlicht worden und in Kraft getreten. Die GDP Leitlinien ersetzten die Leitlinien 94/C63/03 von 1994 und 2013. Sie greifen die Anforderungen auf, die sich aus veränderten Rahmenbedingungen in der Distribution von Arzneimitteln ergeben haben, und sollen ihnen Rechnung tragen. Die ehemals vier Seiten umfassenden Leitlinien von 1994 nehmen aktuell über 14 Seiten ein. Der Aufsatz geht der Frage nach, welche Auswirkungen die geltenden GDP-Leitlinien auf die Distribution von pharmazeutischen Produkten in der betrieblichen Praxis genommen haben.

weiterlesen (PDF)


Schneller Arzneimitteltransport per Flieger

Pharmaserv Logistics: aktuelle Entwicklungen und Herausforderungen bei der Pharmaluftfracht
CHEManager 19/2018

Das Auslandsgeschäft der deutschen Pharmaindustrie wächst stetig – und damit der Bedarf, die temperatursensiblen Produkte über weite Strecken zu transportieren. Ohne Zweifel wird die Luftfracht auch in Zukunft einen wichtigen Anteil am Transport von Pharmaprodukten haben – doch derzeit hat es dieses Logistiksegment aus Kosten- und Sicherheitsgründen nicht leicht. Und das, obwohl die deutsche Pharmaindustrie seit Jahren auf Wachstumskurs ist, vor allem mit Exporten ins Ausland.

weiterlesen (PDF)


Current trends and challenges in pharmaceutical product distribution, Author Dr. Martin Egger (Pharma Horizon 3 2018)

New digitalisation possibilities and the implementation of regulatory requirements to establish good distribution practice and protection against falsified drugs are the key factors currently driving the adaptation of the pharmaceutical supply chain.

weiterlesen (PDF)


Aktuelle Entwicklung und Herausforderung in der Arzneimitteldistribution, Autor Dr. Martin Egger (Pharmind 2/2018)

Die Umsetzung regulatorischer Anforderungen zur Schaffung einer guten Distributionspraxis, zum Schutz vor Arzneimittelfälschungen und zur Sicherung der Verkehre gegen Terrorgefahr und Diebstahl sowie marktseitige Veränderungen und neue Möglichkeiten der Digitalisierung sind aktuell die wesentlichen Treiber, die Pharmaunternehmen zur Anpassung ihrer Supply-Chain-Strategien zwingen.

weiterlesen (PDF)


Digitalisierung als Kostensenker? (CHEManager 5/2018)

Pharmaserv Logistics: Pharma-Supply-Chain-Symposium zu aktuellen Pharmalogistik-Trends

Bereits zum zweiten Mal haben die Pharmalogistikexperten von Pharmaserv Logistics ein Symposium zu den aktuellen Trends in der Pharmalogistik ausgerichtet. In vier Vorträgen berichteten an der Pharma Supply Chain-beteiligte Unternehmen über Trends beim Export von Fertigarzneimitteln, in der Entwicklung von Luftfrachtverpackungen, im Business Process Management (BPM) und bei der Digitalisierung in der Pharmalogistik.

weiterlesen (PDF)


Pharmalogistik international ausrichten (CHEManager 1-2/2016)

Pharmaserv Logistics: Lagerkapazitätsausbau für zunehmendes externes Geschäft

Die junge Marke „Pharmaserv Logistics“ hat es innerhalb weniger Monate geschafft, sich mit passgenauen Pharmalogistiklösungen auch bei internationalen Pharmaunternehmen zu platzieren.

weiterlesen (PDF)


Pharmalogistik als Marke etablieren (CHEManager 19/2015)

Pharmalogistik ist in den vergangenen Jahren zu einer sehr stark spezialisierten Disziplin geworden. Ein Grund für den Marburger Standortbetreiber Pharmaserv eine eigene Sparte für diese speziellen Logistikaufgaben ins Leben zu rufen. CHEManager sprach mit Thomas Janssen, Geschäftsführer Pharmaserv, und Dr. Martin Egger, Leitung Pharmaserv Logistics, über die Hintergründe dieses Schritts und das neue Central Pharma Distribution Center.

weiterlesen (PDF)


GMP-Warehousing von Arzneimitteln durch einen 3PL (Third Party Logistics).

Entscheidungen für oder gegen ein Outsourcing folgen häufig Kriterien wie z.B. Kernkompetenzabgrenzung und Kritikalität der Leistung. Bei Outsourcing-Entscheidungen in der Fertigarzneimittellogistik steht für Hersteller in der jüngeren Vergangenheit darüber hinaus zunehmend im Vordergrund, eine Vereinfachung ihrer globalen Supply Chain herbeizuführen.

weiterlesen (PDF)


Trends beim Versand von Arzneimitteln.

Marktseitige Veränderungen der Versandstrukturen, sowohl national als auch global, sowie gestiegene regulatorische Anforderungen an die Arzneimittelsicherheit und Distributionsprozesse führen Pharmaunternehmen dazu, ihre Supply-Chain-Strategien zu überdenken.

weiterlesen (PDF)

Pharmaserv Logistics Beratungsgespräch